Automatisiert zum Wunschmitarbeiter

HAPPY RECRUITING

Connectoor

Stelle

Unbesetzte Stellen führen zu überlasteten Teams. Darunter leiden die Qualität und der Service. Kern des Problems: Mangelnde Sichtbarkeit auf dem Arbeitsmarkt. Oliver Reinsch hat sich in den letzten 18 Jahren genau dieser Thematik gewidmet. Mit seiner zeitgemässen eRecruiting-Software können die Arbeitgeber ihre Sichtbarkeit sukzessive, strukturiert und automatisiert erhöhen.

Oliver Reinsch zeigt anhand des Getränkeherstellers Thomas Henry aus Berlin, worin die Stärke seiner eRecruiting-Software liegt.

Methode

Oliver Reinsch sagt: ‘Entscheidend ist die systematische ‘Leuchtturm-Recruiting-Methode‘, die aus 6 Pfeilern besteht.’ Auf der Skala ‘Kerze – Taschenlampe – Glühbirne – Leuchtturm’ sei die überwiegende Mehrheit der KMU im eigenen Unternehmen auf der Suche nach dem Streichholz, um die Kerze anzuzünden.

Trotz schwacher Prozesse und schlechter Kommunikation herrsche die Haltung vor, dass die Bewerber sich um die ausgeschriebenen Jobs reissen müssten. Aber weshalb sollte ein talentierter Kandidat gerade in Ihrem Unternehmen arbeiten wollen?

Bewerber

Dem aufwendigen und unsicheren Bewerbungsprozess setzt Oliver Reinsch einen komplett automatisierten, einfachen und sicheren Prozess entgegen.

In Kombination mit KlickTipp wird die Kommunikation mit dem Bewerber automatisiert, während die HR-Mitarbeiter nach der Stellenveröffentlichung nur noch auf einen grünen oder roten Knopf in der Software drücken müssen.